Voice over IP (IP-Telefonie) PDF Drucken

Voice over IP (VoIP) bedeutet, dass die Telefonie und damit die Sprachübertragung über ihr Netzwerk bzw. über das Internet geführt wird.

Durch VoIP ist keine zusätzliche Telefonverkabelung mehr notwendig, das IP-Netzwerk muß jedoch einige Voraussetzungen erfüllen. Wir können Ihnen bei der Untersuchung bzw. bei der Anpassung ihres IP-Netzwerkes helfen, damit VoIP möglich ist.

Es gibt im wesentlichen drei Varianten von IP-TK-Systemen:
1. Klassische TK-Systeme mit IP-Baugruppen
2. TK-Anlagen, die als reine IP-Systeme entwickelt und ausgeführt sind
3. Soft-PBX, eine TK-Anlage wird durch eine Software auf einem PC abgebildet

Im Endgerätebereich unterscheidet man im wesentlichen zwischen IP-Telefonen und Soft-Phones, die durch eine Software auf dem jeweiligen Client-PC mit einem Hörer an der Soundkarte oder am USB-Port abgebildet werden.

Mit VoIP können auch Standorte vernetzt werden. Dies kann über eigene IP-Strecken aber auch über verschlüsselte Internetverbindungen via DSL oder Internetanbindungen mit größeren Bandbreiten realisiert werden.

 
< zurück
 
Kompetente Ansprechpartner stehen Ihnen unter der Servicenummer 02202 / 955 200 zur Verfügung.
 

 
   
  Startseite arrow Lösungen arrow Voice over IP © 2005 COMCEPT